Aus- und Weiterbildung Neue Fortbildungsmöglichkeit für Fachmedienhändler

Gemeinsam mit führenden Fachinformationsanbietern hat der mediacampus frankfurt die Fortbildung „Expertenwissen E-Medien, Marketing, Vertrieb und Abonnements (IHK)“ konzipiert, die im Dezember startet.

Ziel des Lehrgangs ist es, geeignete Fachkräfte auszubilden, die den heutigen Anforderungen im Bereich Fachinformationen gewachsen sind. Bei der Vorbereitung der Lehrgangsinhalte war unter anderem Rudolf Oechtering, Geschäftsleiter Schweitzer Fachinformationen/Boysen & Mauke, beratend tätig. Er sieht einen erheblichen Weiterbildungsbedarf, der durch das neue Angebot gedeckt werden soll: „Wir benötigen Mitarbeiter mit einem hohen Verständnis für elektronische Produkte und damit verbunden die Kompetenz und Fähigkeit diese Produkte unseren Kunden zu erklären, anzubieten und zu verkaufen. Wir brauchen zukünftig eine stärkere Vertriebsorientierung in allen Facetten.“ Oechtering ergänzt, dass durch die Digitalisierung nicht nur neue Wettbewerber hinzukommen, sondern ganze „Einkaufslösungen“ statt „einfacher Produkte“ verkauft werden.

Eckart Schlapp, Geschäftsführung Hugendubel Fachinformationen, war ebenfalls im Vorfeld beteiligt. Auch für ihn ist das Fachwissen über die Ausbildung zum Buchhändler hinaus entscheidend: „Wissensmanagement und -transformation, also Kunden sinnvolle digitale Produkte anzubieten, die ihr Informationsbedürfnis ergänzen und damit ihre tägliche Arbeit vereinfachen und produktiver gestalten,“ ist zum einen entscheidend. Zum anderen gibt er die „Verbesserung der Datenqualität“ als wichtigen Aspekt an. „Die im Buchhandel üblicherweise genutzten Produktdaten entsprechen nicht mehr den Anforderungen professioneller Kunden. Hier ist spezielles Wissen um Systematiken und die Kundennutzung nötig.“

Die praxisnahe Fortbildung „Expertenwissen E-Medien, Marketing, Vertrieb und Abonnements (IHK)“ richtet sich an Buchhändler, Nachwuchskräfte, Fachwirte und Mitarbeiter im Fachmedienhandel sowie Quereinsteiger. Die Teilnehmer erhalten gezieltes Know-how über den Fachmedienmarkt, lernen die Unterschiede und Anforderungen der jeweiligen Kundengruppen kennen und können entsprechende Angebote zielorientiert vermarkten. Die Fortbildung besteht aus drei Präsenz-Modulen, drei E-Learning-Einheiten und schließt mit einem Test vor der IHK Frankfurt am Main ab. Optionale Bestandteile sind ein Präsentations- sowie Verkaufstraining. Die Inhalte erstrecken sich über die Bereiche Marketing, Produkte und Dienstleistungen, Systeme, Recht, Vertrieb und Kommunikation.

Der erste Lehrgang startet am 8. Dezember 2017, weitere Informationen und Anmeldung hier.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.