Hueber Claim "Freude an Sprachen" soll noch deutlicher werden Sylvia Tobias: „Warum hat Hueber einen neuen Markenauftritt?“

Mit der neuen Vorschau ist sichtbar geworden, dass der Hueber Verlag sich von der Agentur Sieveking einen neuen Markenauftritt hat entwickeln lassen. Warum der Sprachenverlag mit neuer Optik  für Vorschau und Buchcover in den Markt geht und warum er dabei auch auf Wünsche aus dem Handel reagiert hat – das war Anlass für Fragen an  Marketing- und Vertriebsleiterin Sylvia Tobias. Sie sagt:

„Wir investieren damit nicht nur in die Produkte, sondern fördern auch den Absatz der Sprachkurse“

 

Sylvia Tobias mit neuer Vorschau und den neuen Sprachkursen mit „Schulterblick“

 

BuchMarkt: Warum investiert Hueber in einen neuen Markenauftritt bei den Selbstlernmaterialien?

Sylvia Tobias: Nach wie vor ist der Buchhandel für uns der wichtigste Absatzkanal, mit dem wir in regen Austausch stehen. Der sehr frische und moderne Auftritt bei unseren neuen Lehrwerken wurde allseits sehr gelobt. Die Rückmeldungen aus zahlreichen Gesprächen und Schulungen mit Buchhändlerinnen und Buchhändlern haben gezeigt, dass zwar die Qualität der Hueber Selbstlernmaterialien sehr geschätzt wurde, insgesamt aber ein frischeres Layout und moderne Cover gewünscht wurden. Diesem  Wunsch des Buchhandels sind wir nachgekommen und haben diesen neuen modernen Markenrelaunch realisiert.

Lohnt es sich überhaupt, in Zeiten abnehmender Fläche im Buchhandel und immer kleiner werdenden Sprachabteilungen, in diesen Bereich zu investieren?

Wir sehen nach wie vor ein großes Potential im Segment des autonomen Lernens im Buchhandel und die Marktzahlen, die wir sorgfältig analysieren, bestätigen das. Der Buchhandel spielt bei unserem Thema eine wichtige Rolle, da Beratung vom Kunden erwartet und benötigt wird.

Und warum deshalb eine neue Bildsprache?

Weil gerade heute die Optik eine immer wichtigere Rolle in unserer kurzlebigen Zeit spielt.  Sie ist doch ein noch  wichtigerer  Kaufanreiz geworden.  Für uns ist diese Investition ein klares Signal: Wir glauben an den Buchhandel, wir glauben an das selbstständige Sprachenlernen auch außerhalb des Internets und daran, dass der Buchhandel diese Investition zu schätzen weiß und unterstützt.

Was ist denn eigentlich neu?

Unser Claim heißt Freude an Sprachen, der sollte noch deutlicher in Erscheinung treten. So wurde der Bildanteil auf den Covern deutlich erhöht, die Bildersprache viel emotionaler. Insgesamt wurde „aufgeräumt“ zu Gunsten eines sehr klaren und übersichtlichen Aufbaus – Orientierung auf einen Blick ist wichtig. Wir bringen neuen Schwung ins Sprachenlernen, daher die neue Wellenbühne und wir vermitteln Freude an Sprachen – schauen Sie sich doch mal das lachende H in der Sprechblase an.  Jede Reihe hat eine eigene Geschichte, wie z.B. die neuen Sprachkurse mit dem „Schulterblick“, die Übungsmaterialien, deren Cover Karussel, Wasserrutschen etc. zieren, die das wiederholende Üben aber mit Spaß thematisieren…Unserer Farbe Rot bleiben wir natürlich treu – aber in einer wärmeren und moderneren Nuance.

Wie machen Sie den Auftritt bekannt?
Die erste Begegnung – hoffentlich Liebe auf den ersten Blick – findet in der neuen Vorschau statt – übrigens auch im neuen Look and feel. Natürlich gibt es auch ein hinreichend großes Budget für Anzeigen und Kampagnen, das wir in bewährter Form mit und für den Handel ausgeben. Ja und der ganz große Augenblick ist nah: Ab 10. August sind unsere neuen Stars im Buchhandel zu bewundern.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.