Branka Felba für die nächsten drei Jahre zur Vorsitzenden gewählt Neuer Vorstand im Landesverband Nord

Die Mitglieder des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Nord e.V. haben bei der gestrigen Jahreshauptversammlung
einen neuen Vorstand gewählt: Als neue Vorsitzende wurde Branka Felba (Missing Link) für die nächsten drei Jahre gewählt. Branka Felba ist bereits seit 2008 im Vorstand des Landesverbands tätig und bekleidete dort die Position als stellvertretende Vorsitzende seit 2009 (bis 2015 LV Niedersachen-Bremen, ab 2015 LV Nord). Michael Hechinger (Buske Verlag) hat sich nach seiner ersten Amtszeit seit der Fusion der Landesverbände zum Landesverband Nord in 2015 nicht erneut zur Wiederwahl gestellt.

Der neue Vorstand und Geschäftsführer des Landesverbands Nord (v.l.n.r.): Friederike Susanne Hemming, Walter Treppmacher, Dietrich zu Klampen, Eva Maria Buchholz,Jens Finger, Christine Kiesecker, Branka Felba (© Landesverband Nord e.V.)

Neu im Vorstand ist Friederike Susanne Hemming (HGV Hanseatische Gesellschaft für Verlagsservice). Hemming war bereits im damaligen Landesverband Region Norddeutschland Vorstandsmitglied (von 2002 bis 2011). Sie übernimmt den stellvertretenden Vorsitz von Frau Felba.

Weiterhin in ihrem Vorstandsamt bestätigt wurden Eva Maria Buchholz (Hinstorf Verlag), Christine Kiesecker (buch & spiel xy), Jens Finger (Hugendubel, Greifswald, Vorstandsmitglied seit 2008 / bis 2015 LV Region Norddeutschland, ab 2015 LV Nord), Walter Treppmacher (DECIUS, Hannover, Vorstandsmitglied/Schatzmeister seit 2015) und Dietrich zu Klampen (zu Klampen Verlag, Springe, Vorstandsmitglied von 1994-2000 und wieder seit 2011 /bis 2015 LV Niedersachen-Bremen, ab 2015 LV Nord).

Der Vorstand umfasst Mitglieder aus allen Bundesländern des Verbandsgebietes und setzt sich aus Vertretern aller drei Handelsstufen (Sortiment, Verlag, Zwischenbuchhandel) der Branche zusammen.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.