Darüber freut sich heute der Kampa Verlag Olga Tokarczuks „Die verlorene Seele“ erscheint „gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten“

Vertriebsleiterin Anica Jonas freut sich, dass Die verlorene Seele von Olga Tokarczuk gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten erscheinen konnte, nachdem das Bilderbuch auf dem Weg von der Druckerei zur Auslieferung im wahrsten Sinne des Wortes kurz verloren ging:
Vertriebsleiterin Anica Jonas findet: „Ein besinnliches, stilles, wunderschönes – ja, ein weihnachtliches Buch“
„Wir haben etwas früher mit ihr gerechnet, aber vielleicht ist es ja auch besonders passend, dass Olga Tokarczuks Die verlorene Seele nicht nur so kurz vor dem Weihnachtsfest im Buchhandel eingetroffen ist, sondern auch mit Verspätung. Denn in diesem wunderschönen Bilderbuch geht es eben gerade um unsere Fähigkeit, geduldig zu sein, mit anderen und besonders mit uns selbst. Es geht um Jan, der viel und sehr schnell arbeitet, weshalb seine Seele ihm nicht mehr folgen kann und verloren geht. Er muss zur Ruhe kommen und warten, bis sie wieder bei ihm ist. Ein besinnliches, stilles, wunderschönes  – ja, ein weihnachtliches Buch.“
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.