Umzug mit dem gesamten Team an neuen Standort Osiander übernimmt Ritter in Wangen

Zum 1. Februar 2018 übernimmt Osiander die Buchhandlung Ritter in Wangen und zieht dann zum in die Wangener Fußgängerzone in ein 200 qm großes Ladengeschäft. Inhaberin Barbara Trautmann-Feßler verkauft ihre Buchhandlung an Osiander, leitet dann den neuen Laden unter dem Namen Osiander und nimmt dabei ihr gesamtes Team mit, das aus vier Mitarbeiterinnen besteht. Wangen hat rund 27.000 Einwohner und ist nach Ravensburg die zweitgrößte Stadt im Landkreis Ravensburg.

Bis 30. September wurde die neue Fläche noch von der Stadtbuchhandlung betrieben, zuvor war dort Weltbild mit einem Ladengeschäft. Die Fläche war Osiander im Frühsommer angeboten worden. Man habe Wangen und das Ladengeschäft zwar „als tolle Gelegenheit und aussichtsreicher Standort“ bewertet, aufgrund der Tatsache, dass in Wangen aber bereits zwei Buchhandlungen vor Ort sind, habe man aber nicht „in eine unnötige Konkurrenzsituation“ treten wollen.

In einer gemeinsamen Presseerklärung heißt es: „Gleichzeitig erfuhr Frau Feßler von der Buchhandlung Ritter von der Situation, und dass neben Osiander auch ein weiterer Regionalfilialist Interesse an der Fläche hat. Da Frau Feßler sich zudem grundsätzlich Gedanken wegen der Nachfolge für ihre Buchhandlung machte, sprach sie den im Buchhandel bekannten Jörg Winter an, da sie wusste, dass dieser Kontakt zu Osiander hat. Christian Riethmüller und Frau Feßler trafen sich im Sommer in Wangen, besprachen die Situation, waren sich von Beginn an sehr sympathisch, und kamen zu der jetzigen Lösung: Osiander probiert etwas ganz Neues aus. Anstatt eine Buchhandlung zu übernehmen und mit eigener Führungskraft (ohne den bisherigen Inhaber) für das übernommene Team weiterzuführen (das war bisher bei Übernahmen immer so), oder eine Buchhandlung ganz neu aufzumachen (was wegen der Konkurrenz vor Ort nicht in Frage kam), übernimmt Osiander erstmals eine Buchhandlung samt Inhaber und zieht mit diesem in eine Top-Lage in der Stadt.“

Ritter und Osiander versprechen sich davon eine deutliche Steigerung des Umsatzes, weil die neue Ladenfläche nicht nur deutlich besser gelegen, sondern auch doppelt so groß sei. Die Buchhandlung Ritter ist schon seit 70 Jahren in Wangen im Allgäu beheimatet und fast genauso lange auch an ihrem jetzigen Standort auf gut 80 qm. „Aber das Umfeld hat sich im Laufe der Jahre verändert“, erklären beide Unternehmen, „es gibt eine schöne Fußgängerzone, die Geschäftslage wurde zur 2b Lage und dann kam eine dritte Buchhandlung in bester Lage dazu. Trotz dieser verschärften Bedingungen gelang es durch eine treue Stammkundschaft und verstärkte Aktivitäten in und außerhalb des Ladens, die Buchhandlung erfolgreich zu führen. Als sich nun eine weitere Veränderung ankündigte, war klar, dass es schwer werden würde, weiterhin standzuhalten, geschweige denn für die Zukunft eine Nachfolgelösung zu finden. Dann kam das Angebot der Buchhandlung Osiander, die Buchhandlung zu übernehmen und an diesem neuen, attraktiven Standort mit dem Team der Buchhandlung Ritter gemeinsam etwas Neues und Schönes zu gestalten. In der Überzeugung, damit die beste Lösung gefunden zu haben, freut sich das gesamte Team auf diese neue Herausforderung.“

Und für Osiander sei klar, „dass das Wangen-Modell zukünftig auch in anderen Städten gespielt werden kann, in denen sich Inhaber damit beschäftigen, an wen sie in ein paar Jahren ihr Unternehmen übergeben … mit der Option, diese Übergabe schon vorzuziehen und trotzdem noch ein paar Jahre mitbestimmend tätig sein zu können.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.