Auszeichnungen Paul Maar-Preis 2022 geht an Anne Gröger

Zum 13. Mal hat die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur den „Korbinian – Paul Maar-Preis für junge Talente“ verliehen.

Mit dem Korbinian – Paul Maar-Preis 2022 wurde Anne Gröger für ihr Werk Hey, ich bin der kleine Tod … aber du kannst auch Frida zu mir sagen (dtv junior 2021) ausgezeichnet.

Anne Gröger (c) privat

Neben der diesjährigen Preisträgerin waren Leo Hoffmann (Das kleine gelbe Haus, Freies Geistesleben 2022), Sarah Jäger (Die Nacht so groß wie wir, Rowohlt 2021), Johanna Schaible (Es war einmal und wird noch lange sein, Hanser 2021) sowie Julia Willmann (Rascha und die Tür zum Himmel, Peter Hammer 2021) für den Korbinian nominiert.

Der Preis ist mit 2.500 Euro ausgestattet, die das Bayernwerk und Paul Maar seit vielen Jahren gemeinsam stiften. Ebenfalls von Paul Maar stammt der Entwurf der Preisfigur des Bären Korbinian, die Schnitzarbeit übernahm die Augsburger Künstlerin Elisabeth Gumpp. Die Akademie Faber-Castell stiftete einen „perfekten“ Bleistift für das Schreiben weiterer preiswürdiger Literatur.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.