Erika Hornbogner übernimmt Leitung des Drava Verlags

Erika Hornbogner

Zu Jahresbeginn hat Erika Hornbogner (Foto) die Leitung des Drava Verlags in Klagenfurt übernommen. Sie folgt auf Peter Wieser, der in den Ruhestand gegangen ist. „Durch mich wird es auch eine intensive Konzentration der Arbeitsbereiche der beiden Verlage Drava und Wieser geben“, so Erika Hornbogner. Die beiden Verlage haben sich zusammengeschlossen.

Der Drava Verlag, der bislang im Besitz des Slowenischen Kulturverbandes und des Zentralverbandes slowenischer Organisationen war, geht zu 100 Prozent in der Wieser Verlag GmbH auf. Im Gegenzug dazu erhalten die bisherigen Drava-Eigentümer 35 Prozent der Wieser-Verlagsanteile. „Uns ging es mit diesem Gesellschafteranteilaustausch hauptsächlich darum, die Marke zu erhalten. Da die Verlage ähnliche Märkte und Zielgruppen bedienen, lag es nahe, künftig Marketing- und Werbeaktivitäten zu bündeln“, erklärte Wieser-Verleger Lojze Wieser gegenüber der Kleinen Zeitung.
Erika Hornbogner ist gelernte Buchhändlerin, war Herausgeberin der Literaturzeitschrift Fidibus und arbeitete seit 2014 als Lojze Wiesers Assistentin.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.