Karin Schmidt-Friderichs legt Vorsitz für Stiftung Buchkunst nieder

Karin Schmidt-Friderichs

Karin Schmidt-Friderichs, seit 2011 Vorstandsvorsitzende der Stiftung Buchkunst, legt ihr Ehrenamt vorzeitig nieder. Die Zukunft der Stiftung sei nun nach einigen Turbulenzen gesichert, sagt die Verlegerin, unter deren Ägide das Thema „schönste Bücher“ breit in die Öffentlichkeit getragen wurde.
Allein im Jahr 2015 haben 60 Veranstaltungen und Ausstellungen mit den prämierten Titeln in Buchhandlungen stattgefunden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.