Personalia Peter Zylla wechselt zu BOL

Die Münchner Gerüchteküche hat früher als wohl gewünscht bekannt werden lassen: Peter Zylla, 55, derzeit Geschäftsführer beim Neuen Honos Verlag in Köln, wird als „Director Product Management/Sales Books“ beim Online-Buchhändler BOL andocken, – aber erst, wenn seine Nachfolge in Köln geregelt ist. BOL-Geschäftsführer Eckhard Südmersen hat in Zylla einen erfahrenen Büchermacher zurück nach München geholt, der sich seine Sporen in der „old economy“ u.a. bei den Verlagen Franz Schneider, Urban & Schwarzenberg, Weltbild und in der Verlagsgruppe Bertelsmann verdient hat. Das zeigt noch einmal, wie dringend der Erfahrungsschatz eines Programmchefs und Marketingmannes der alten Schule auch im digitalen Zeitalter gebraucht wird. Denn auch bei BOL hat man begriffen: „Content Counts“. Zyllas Aufgabe soll es deshalb sein, den Online-Medienshop zu einem „Literaturkanal mit hohen Informations- und Unterhaltungswert“ (Südmersen) auszubauen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.