Vier neue Labels sollen „Piper Fahrenheit“ ersetzen Piper Digital schreibt „Newpipertalent-Award“ aus

Der Piper Verlag hat für seine Digital Programme vier neue Labels gegründet: „Piper Gefühlvoll“, „Piper Schicksalsvoll“, „Piper Spannungsvoll“ und „Piper Humorvoll“ lösen „Piper Fahrenheit“ ab. So will Piper seinen Zielgruppen mehr Orientierung im E-Book-Programm bieten.

Um neue Autoren für die Labels zu gewinnen, hat Piper Digital dazu den Newpipertalent-Award ausgeschrieben. Der Schreibwettbewerb wird in Zusammenarbeit mit Sweek, einer Onlineplattform für Social Reading, durchgeführt.

In der Einreichungsphase können bis zum 14. März 2018 unter dem Hashtag #newpipertalent Spannungsvoll unveröffentlichte Romane mit mindestens 50.000 Wörtern auf Sweek eingestellt werden. Weitere Genrebeschränkungen gibt es nicht. Es folgt eine Abstimmungsphase, nach der am 9. April die Shortlist veröffentlicht wird.

Der Siegertext wird dann von einer Jury, bestehend aus Felicitas von Lovenberg (Verlegerin Piper Verlag), Eliane Wurzer (Programmleiterin Digital Piper Verlag), Carsten Polzin (Programmleiter Fantasy Piper Verlag), Sabine Kornbichler (Piper-Autorin, z.B. „Kristina-Mahlo“-Krimireihe) und Julia Lotz (Blog „Miss Foxy Reads“) gewählt und am 25. Mai bekannt gegeben.

Der Gewinner erhält einen branchenüblichen Verlagsvertrag mit einem verrechenbaren Garantiehonorar von 1000 Euro beim Piper Verlag. Das Werk erscheint als E-Book und Print-on-Demand bei Piper Digital.

Informationen und Teilnahme unter:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von blog.sweek.com zu laden.

Inhalt laden

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.