Independents Preis der Hotlist 2009 / Publikumspreis der Independent-Verlage / Leser stimmen über beliebtesten Titel ab

Plakat der Hotlist

Die erst vor wenigen Wochen ins Leben gerufene Hotlist 2009 [mehr…]versammelt zwanzig Empfehlungen deutschsprachiger Independent-Verlage und versteht sich als Vorläufer für einen neuen Independent-Buchpreis.

Aber schon auf der kommenden Frankfurter Buchmesse wird für den beliebtesten Hotlist-Titel 2009 ein Publikumspreis in Höhe von 5.000,- Euro vergeben, gestiftet von der Mayerschen Buchhandlung. Jeder Interessierte kann zwischen dem 16. September und
16. Oktober online unter www.hotlist2009.de an der Abstimmung teilnehmen.

Auf der Website werden alle Titel mit Leseproben vorgestellt. Die Preisverleihung findet am Freitag, dem 16. Oktober 2009 um 22.30 Uhr auf der Party der Jungen Verlage im Kunstverein Frankfurt statt. Moderator ist Denis Scheck.

Der Hotlist-Publikumspreis 2009 ist ein erster Schritt in Richtung eines publikumswirksamen
Independent-Buchpreises, der für Herbst 2010 erstmals regulär ausgeschrieben wird.

Partner der Aktion sind die Mayersche Buchhandlung als Hauptsponsor, Orell Füssli Buchhandlung, sowie taz und Der Freitag.

Das Plakat zum download(hotlist.pdf)

Die beteiligten Independent-Verlage:
Bilger, Blumenbar, Echtzeit, Edition Korrespondenzen, Folio, Friedenauer Presse, kookbooks, Liebeskind, Lilienfeld, Luftschacht, mairisch, Matthes & Seitz, Milena, orange press, Salis, Urs Engeler Editor, Ventil, Verbrecher, Voland & Quist, weissbooks.w

Kontakt:
Anya Schutzbach, schutzbach@weissbooks.com
Jörg Sundermeier, jörg.sundermeier@verbrecherei.de
Lars Birken-Bertsch, lbb@blumenbar.de
Axel von Ernst, lektorat@lilienfeld-verlag.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.