Mehr als 60 Verlage präsentieren sich und ihre Spitzentitel Prolit-Gemeinschaftsstand auf prolit.de

Mehr als 60 Verlage präsentieren sich auf der Prolit-Homepage mit ihren Herbst-Spitzentiteln. Sabine Klees vom Prolit-Vertriebs-Team: „Eine Buchmesse ohne Stände, aber trotzdem Präsenz zeigen:  Wir wollen den unabhängigen Verlagen in unserer Auslieferung mehr Sichtbarkeit verschaffen! Auch, aber nicht nur, für die Dauer der digitalen Frankfurter Buchmesse. Dafür nutzen wir etwa ein Drittel unserer Homepage www.prolit.de, Newsletter, zahlreiche links und digitale ‚Gimmicks‘ , ‚my bookfair‘ , Instagram und  Facebook.“

Auf dem virtuellen Gemeinschaftsstand der Prolit Verlagsauslieferung zeigen die mehr als 60 Verlage ihren Spitzentitel aus dem Herbst 2020. Ab dem 14. Oktober auf www.prolit.de und auf my bookfair und natürlich ebenfalls auf Instagram und facebook.

 

 

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.