Personalia Random House Audio: Ines Wallraff hat Haus verlassen, Sabine Buss übernommen / Mathieu Bell ist neuer Werbeassistent

Ines Wallraff, Sabine Buss, Mathieu Bell

Jetzt ist offiziell, was in der Hörbuch-Szene schon seit Monaten bekannt war: Wie Random House Audio mitteilt, hat Ines Wallraff (Foto), bisher stellvertretende Verlagsleiterin, das Kölner Haus „auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen zum Jahresende verlassen“. Die stellvertretende Verlagsleitung übernimmt Sabine Buss, die weiterhin auch leitend das Programm von Random House Audio und cbj audio verantwortet.

Ines Wallraff war elf Jahre im Unternehmen. „Ich habe in dieser Zeit sehr viel gelernt, viele nette und besondere Menschen kennengelernt und spannende Aufgaben in interessanten Projekten übernehmen dürfen“, sagt sie. „Auch persönlich habe ich immer viel Spaß gehabt, was mir den Abschied tatsächlich leichter, nicht schwerer macht, weil ich mit einem insgesamt sehr guten Gefühl raus in die Welt gehe und davon überzeugt bin, dass man sich wunderbarerweise immer mehrmals im Leben begegnet.“ Ihr Plan sei nun, sich ein paar Monate Zeit „für Dinge wie Reisen“ zu nehmen.
Einen Neuzugang im Bereich Marketing und Werbung bei Random House Audio gibt es auch: Seit Mitte dieses Monats ist Mathieu Bell Werbeassistent im Unternehmen. Er war zuletzt bei der Deutschen Telekom AG im Bereich digitale Vermarktung tätig.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.