"Zusätzliche Auswertungen werden immer wichtiger" Renate Reichstein und Gerd Rumler vereinbaren Agenturpartnerschaft

Renate Reichstein, langjährige Leiterin der Lizenzabteilung in der Verlagsgruppe Oetinger, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen und seit Januar 2020 mit ihrer Agentur Bild & Wort (Hamburg) als Verlagsberaterin tätig (mit den Schwerpunkten Vermittlung von Lizenzen, Fortbildungsseminaren und Interimsvertretungen), und die Münchener Autoren- und Projektagentur Gerd F. Rumler (mit den Schwerpunkten Autorenvertretung, Projektentwicklung und Programmberatung) haben eine Agenturpartnerschaft vereinbart und kündigen an, künftig projektbezogen zusammenzuarbeiten. In ihrem jeweiligen Kerngeschäft arbeiten beide Agenturen weiterhin unabhängig und selbständig, teilen sie mit. Ziel sei eine verstärkte Präsenz von Autoren und Illustratoren im deutschsprachigen und internationalen Bereich, im Taschenbuch, im Nonbook-Geschäft und in den Nebenmärkten.

Renate Reichstein

Renate Reichstein erklärt: „Im Portfolio der Autoren- und Projektagentur Gerd F. Rumler gibt es eine Vielzahl interessanter Rechte, die auszuwerten eine Herausforderung darstellt. Durch diese Erweiterung des Angebots meiner Agentur gewinnen die einzelnen durch mich vertretenen Rechte für meine Partner an Attraktivität. Ich freue mich über diese Bereicherung und bin überzeugt, dass die bereits von mir vertretenen Partner und ihre Titel davon profitieren werden.“

Gerd Rumler

Gerd Rumler: „Renate Reichstein ist eine international anerkannte und geschätzte Kollegin mit langjähriger Erfahrung und entsprechenden Kontakten. Diese Partnerschaft eröffnet neue Perspektiven für die Verwertung unserer Autorenrechte. Angesichts einer Entwicklung, die durch immer kürzere Verweildauer von Originaltiteln in den Verlagsprogrammen gekennzeichnet ist, werden zusätzliche Auswertungen immer wichtiger.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.