Top-Personalie Seitenwechsel in Berlin: Sabine Kahl übernimmt Buchhandlung Starick

Sabine Kahl

Freunde wussten es schon länger, dass sich Sabine Kahl (Foto) auf die Übernahme einer Buchhandlung in Berlin vorbereitet hatte. Jetzt aber erst kann sie Vollzug melden: Zum 1.Juli 2016 wechselt die prominente Verlagsfrau auf die Sortimenterseite und übernimmt von Margrit Starick und Gerd Gerlachdie Buchhandlung Starick in Berlin Schmargendorf.

Deren Abschied in den Ruhestand hatte sich schon etwas angedeutet: Margrit Starick hat ihr Amt als Vorsitzende des Berliner Landesverbandes bereits 2015 abgegeben.

Sabine Kahl“freut sich auf ihre neue Rolle als Sortimenterin“: Ihre künftige Buchhandlung im Berliner Südwesten ist eine etablierte Größe bei Kunden und Verlagen: Zahllose Veranstaltungen haben Margrit Starick und ihr Mann in den letzten zwanzig Jahren durchgeführt und so eine breite Stamm-Kundschaft gewonnen. Deren Konzept möchte sie weiterführen: „Gerade vor einigen Tagen waren – trotz eines lauschigen Abends – mehr als 90 Kunden bei der Lesung von Marco Tschirpke zu Gast“.

Aber es soll auch Neuerungen geben: Die Buchhandlung wird umgebaut und erweitert, sodass vor allem das Kinder- und Jugendbuch erweitert werden kann und künftig auf 25 m² präsentiert werden kann. Und auch in diesem Segment soll es dann wieder häufiger Veranstaltungen für die kleinen Kunden geben. Und sie will mit einigen Zusatz-Sortimenten aus dem Nonbook-Bereich „das Angebot der Buchhandlung behutsam bereichern“.

Insgesamt vergrößert sich die Buchhandlung auf 175 m² und erhält im Juli / August „ein kosmetisches Lifting, wobei nur für wenige Tage der Verkauf wirklich unterbrochen werden muss.“

Unterstützt wird Sabine Kahl weiter von dem bewährten Mitarbeiter-Team, sodass die Kunden den neuen Namen der Buchhandlung „wahrscheinlich kaum zur Kenntnis nehmen werden“, wie die erfahrene Vertriebsfrau [mehr…]hofft: „Aus Starick in Schmargendorf wird die Schmargendorfer Buchhandlung.

Kontakt: spf.kahl@t-online.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.