"Neue Möglichkeit für Selfpublisher und Verlage" Snipsl Media GmbH firmiert um in New Publish GmbH

Die Snipsl Media GmbH wird auf auf der  kommenden Leipziger Buchmesse neu als New Publish GmbH präsentieren und dann dort damit unter dem neuen Namen „alle ihre digitalen Formate unter einem Dach vorstellen. Denn: Die Digitalsierung macht auch vor der Bücherwelt nicht halt“. Das sagt Jasmin Wollesen, die Gründerin des Unternehmens, das sich rund um das Smartphone auf neue verlegerische Formate spezialisiert hat:

„Mit unseren digitalen Formaten Livory – lebendige Tap-Stories, Augmelity – Augmented Reality für die multimediale Erweiterung von Büchern und Snipsl, unserer Plattform und App für den Dialog zwischen Autor und Leser, haben wir die zur Zeit innovativsten Produkte auf dem Markt jetzt in der New Publish GmbH gebündelt und können Autoren und Verlagen ein breites Spektrum an Möglichkeiten anbieten“.

Durch die Verbreitung von Smartphones habe sich das Leseverhalten der Menschen verändert – von langem Lesen am Abend im Bett, zu kürzerem Lesen, z.B. am Morgen in der U-Bahn oder in der Mittagspause beim Essen. Dabei schließe ihr For,enlomzept das klassische Printbuch nicht aus: „Mit Augmelity können Printbücher um Videos, Audios, Autorenvorstellungen etc. erweitert werden, ohne dass Autoren und Verlage Programmierkenntnisse benötigen“.

Ihr Produkt Snipsl ist seit Ende 2016 am Markt etabliert. Snipsl stellt Autoren eine Plattform zur Verfügung, um ihren Lesern Auszüge ihrer Geschichten in kleinen Abschnitten (Snipsln) zu präsentieren – noch während des Schreibprozesses. Die Leser können die Snipsl liken, sie kommentieren, an Umfragen und Abstimmungen teilnehmen und in den direkten Dialog mit dem Autor treten. Sie sind hautnah dabei, wenn Bestseller entstehen. Zu Snipsl gehört mit Rebel Stories. auch ein eigener Imprint Verlag.

Livory, das neuste Produkt der New Publish GmbH, ist erst seit Ende Februar online und soll in Leipzig erstmals am Stand gezeigt werden:

„Mit Livory haben wir ein ganz neues Format geschaffen“, erzählt Jasmin Wollesen. „Livory sind lebendige Tap-Stories mit Texten, Chat-Anteil, Bildern, Videos, Sounds und Special Effects. Bei Livory gibt es eigens für das Format geschriebene Geschichten aber auch Spin-Offs bereits erschienener Bücher und Backlist Bücher, die in unser Format „übersetzt“ wurden. Eine tolle neue Möglichkeit für Selfpublisher und Verlage.“

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.