Auszeichnungen Straelener Übersetzerpreis 2023 für Übersetzer*innen aus der Ukraine

Der Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW wird jährlich in Kooperation mit dem Europäischen Übersetzer-Kollegium in Straelen vergeben. Für 2023 vergeben die beiden Institutionen den Preis an Übersetzer*innen aus der Ukraine. Aus diesem Anlass erhöht die Kunststiftung NRW das Preisgeld einmalig auf 50.000 Euro. Die Gesamtsumme wird an mehrere Personen vergeben und somit aufgeteilt.

Ausgezeichnet werden Übersetzer*innen aus der Ukraine, die deutschsprachige Literatur übersetzen. Diese internationale Jury entscheidet: Claudia Dathe, Übersetzerin aus dem Ukrainischen und dem Russischen,  Katharina Raabe, Lektorin und Publizistin mit Schwerpunkt osteuropäische Literatur,  Natalka Sniadanko, ukrainische Schriftstellerin, Übersetzerin und Journalistin

Die Preisverleihung findet im März 2023 in Düsseldorf statt.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.