Personalia Ursula Bergenthal verlässt Diogenes

Ursula Bergenthal (c) privat

Ursula Bergenthal, Geschäftsleitung Programm und Lektorat, verlässt nach sechs Jahren per Ende November 2022 den Diogenes Verlag. Sie trat hier 2017 die Nachfolge von Winfried Stephan an, wir berichteten.

„Mit Bedauern nehme ich Ursula Bergenthals Entscheidung zur Kenntnis. Ich danke ihr für ihren Enthusiasmus und ihre kluge Hand bei der Entwicklung des Verlagsprogramms und die besonders gute Zusammenarbeit, die von Vertrauen und Humor geprägt ist und stets auf Augenhöhe stattfand. Sowohl inhaltlich wie menschlich blicke ich mit großer Wertschätzung auf unsere gemeinsame Zeit und wünsche ihr für die Zukunft nur das Beste“ , sagt Verleger Philipp Keel.

Ursula Bergenthal studierte Deutsche, Englische und Vergleichende Literaturwissenschaften in München und an der University of London und wurde in Göttingen promoviert. Vor Diogenes war sie bei btb als Cheflektorin für den Bereich Belletristik und Sachbuch verantwortlich.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.