Bahnhofsbuchhandel Valora übernimmt Grauert jetzt ganz

Zum 1. April 2018 übernimmt die Valora Holding Germany die traditionsreiche  Bahnhofsbuchhandlung Grauert und damit einhergehend jetzt die zwei Verkaufsstellen im Hauptbahnhof Düsseldorf – eine Zäsur und Zeichen für den Wandel:

Götz Grauert
Götz Grauert

Mehr als ein Jahrhundert lang war Grauert als Traditionsunternehmen auf den Bahnhöfen an Rhein und Ruhr präsent. Nach der Abgabe des Vorsitzes im Verband der deutschen Bahnhofsbuchhändler an Peter Obeldobel, Vorsitzender der Geschäftsführung Valora Holding Germany GmbH, hat sich Götz Grauert aber jetztentschlossen, auch seine Bahnhofsbuchhandlung ganz in die Verantwortung der Valora zu übergeben – und Valora baut seine Marktstellung dadurch noch weiter aus:

Bereits im Frühjahr 2012 hatte Valora Filialen von Grauert in den Bahnhöfen Duisburg und Oberhausen übernommen. „Im Rahmen meines Rückzuges aus dem Bahnhofsbuchhandel liegt mir sehr daran, meine Geschäfte und Mitarbeiter einem erfahrenen Unternehmen in der Branche zu übertragen. Ich bin mir sicher, mit Valora diesbezüglich die beste Wahl getroffen zu haben“, betont Götz Grauert, der jahrelang im Verband der deutschen Bahnhofsbuchhändler tätig war.

Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung des Bundeskartellamtes.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.