11. Jahrestag der LG Buch: Neue Impulse

Die LGBuch diskutierte auf ihrer 11. Jahrestagung Vorschläge, wie die wirtschaftliche Basis der Mitgliedsbuchhandlungen gestärkt werden könne.

Jetzt bei LGBuch: Händler helfen Händlern

Besondere Beachtung fanden bei den 115 Buchhändlern, Verlagsmitarbeitern und Branchendienstleistern die Vorstellung des Finanzierungskonzepts „Händler helfen Händlern“, das Buchhändler bei der Vergabe von Krediten mit sogenannten Mezzanine-Kapital unterstützt.

Dieses wird von den Banken wie Eigenkapital gewertet und von Buchhandelskollegen zur Verfügung gestellt. So werden notwendige Investitionen wie Ladenumbau, Filialeröffnung etc. erleichtert. Das Konzept zeigt: Die LG Buch Mitglieder warten nicht auf Hilfe von außen, sondern nehmen ihre wirtschaftliche Zukunftsicherung selbst in die Hand.

Rolf Sudendorf, geschäftsführender Vorstand: „Unsere Aufgabe ist es, die Position unserer Mitglieder im Markt zu stärken – was gerade in der heutigen Zeit des anhaltenden Konzentrationsprozesses zunehmend notwendig ist. Das Konzept ‚Händler helfen Händlern’ ist nur eine unserer Maßnahmen. Durch Kooperationen mit Verlags- und Dienstleistungspartnern stärken wir seit über 15 Jahren die Leistungs- und Konkurrenzfähigkeit unserer Mitglieder.“

Die LGBuch versteht sich nicht nur als Einkaufs-, sondern auch als Marketinggenossenschaft, die inzwischen ca. 300 Mitglieder umsfasst.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.