Agentur Ute Körner lädt ein zum Fachgespräch

„Können wir vom deutschen Buchmarkt etwas lernen?“ Unter dieses Motto stellt die Barcelonenser Agentur Ute Körner ihre Veranstaltung zum Beginn der Frühlingssaison („Abrimos la terraza!“) am 12. Mai ab 17.00 Uhr.

„Abgesehen von grundsätzlichen kulturellen und kulturhistorischen Unterschieden des spanischen Buchmarktes fallen viele Defizite auf logistischem Terrain und in der Aus- und Fortbildung von Buchhändlern und Verlagsmitarbeitern ins Auge“, meint Agent Guenter G. Rodewald.

Als Referentin ist Gesche Wendebourg eingeladen, Foreign Rights Director der Verlagsgruppe Random House. Sie wird unter anderem schildern, wie sich der deutsche Buchmarkt institutionell und vertriebstechnisch gliedert, auf welchen Schienen verkauft wird und welche Ausbildungswege in Deutschland existieren.

Zu der Veranstaltung lädt die Agentur Verleger, Vertreter aus Kulturinstitutionen und der Presse ein. Kontakt: www.uklitag.com

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.