Außenminister Steinmeier präsentierte „Akten zur Auswärtigen Politik“

Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier stellte am 7. Februar im Auswärtigen Amt den Jahresband 1975 der „Akten zur Auswärtigen Politik“ (Oldenbourg Wissenschaftsverlag) vor. Die Festansprache hielt Bundesminister a.D. Hans-Dietrich Genscher.

Außenminister Steinmeier

„Ich hoffe, Sie haben gemerkt: Was da so trocken und etwas umständlich als ‚Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1975‘ angekündigt wird, ist ein richtiger Schmöker“, so Steinmeier anlässlich der Präsentation.

Die Edition erscheint seit 1993 jährlich in zwei bis drei Bänden. Veröffentlicht wird bisher unzugängliches Material nach Ablauf der Sperrfrist von 30 Jahren, darunter auch Bestände, die als „geheim“ oder „streng geheim“ klassifiziert waren. Das Herausgebergremium trägt in wissenschaftlicher Unabhängigkeit die Verantwortung für Auswahl und Kommentierung der Akten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.