Berlin: Independent-Verlage treffen sich wieder am Großen Wannsee

Ein kleines Jubiläum. Bereits zum fünften Mal hat das Literarische Colloquium Berlin ausgewählte Verlage aus dem deutschsprachigen Raum zur „Gartenmesse“ an den Wannsee eingeladen.


A1 (München), Berenberg (Berlin), Bilger (Zürich), Dörlemann (Zürich), Edition Rugerup (Hörby), Klever (Wien), kookbooks (Idstein/Berlin), Lilienfeld (Düsseldorf), Luftschacht] (Wien), Luxbooks (Wiesbaden), Mairisch (Hamburg), Matthes & Seitz Berlin, Max Marek (Berlin), Onkel & Onkel (Berlin), Poetenladen (Leipzig), Rimbaud (Aachen),speak low (Berlin), Supposé (Berlin), Verbrecher (Berlin), Voland & Quist (Dresden).

Programm ab 15. Juli unter www.lcb.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.