Berlin: Jungvampyre feierten die Eröffnung des ersten House of Night

100 Jungvampyre aus dem deutschsprachigen Raum trafen sich in der Walpurgisnacht in Berlin zur Eröffnung der ersten deutschen Vampyr-Schule der Buchserie House of Night (Fischer FJB). Versucht, Band 6 der Reihe von P.C. Cast und Kristin Cast, erscheint am 12. Mai.

Schon im Treppenaufgang war die Aufregung groß. 100 Teenager, darunter ein männlicher Fan, hatten einen Platz im Internat ergattert und drängten nun in die Schule. Sie hatten sich im Vorfeld als Jungvampyr registriert und wurden aus mehreren hundert Bewerben für die Teilnahme an der Veranstaltung von Fischer FJB in Kooperation mit Thalia auserwählt.

Und dann taten sich pünktlich die Türen auf und die Hohepriesterin führte die Jungvampyre zu ihren Lehrern Sehat, Ajax und Melodie. Wie es sich für eine ordentliche Schule gehört, bekamen die Schüler zu Beginn des Schuljahres einen Stundenplan und einen Schülerausweis mit Stempel und Unterschrift der Hohepriesterin. Aufgeteilt in drei Klassen erhielten die Schüler Unterricht in Vampyrsoziologie, Yoga und Schauspiel.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurde es spannend. Im Tempel fand das feierliche Eröffnungsritual statt und als Höhepunkt wurden die beiden Autorinnen aus den USA zugeschaltet. Die Freude der Fans war groß – auch über die exklusiv gestaltete Leseprobe, die sie mit nach Hause nehmen konnten.

Für alle, die in Berlin nicht dabei waren, gab es einen Trost. 1.700 Fans verfolgten per Livestream den Abend im Internet. „Die Veranstaltung war für uns ein voller Erfolg“, freut sich Caroline Lauth, Marketing Managerin bei S. Fischer, die an dem Abend die Fäden in der Hand hielt. Verantwortlich für die Veranstaltung war die Agentur vm-People aus Berlin. Den Livestream hat die Online-Agentur iRead aus Hamburg verantwortet, die das Team abends auch dabei unterstützte, die vielen Fragen im Internet in Echtzeit zu beantworten.

„Die Community wächst seit dem Erscheinen des ersten Bandes in Deutschland unaufhörlich“, so Caroline Lauth. „Wir haben jetzt 24.000 registrierte Nutzer auf der Seite, die sich regelmäßig mit Gleichgesinnten austauschen.“

Der Livestream der Eröffnung ist unter www.houseofnight.de zu sehen.

ML

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.