Berlin: Viel Prominenz beim Launch des „BILD-Buches“ aus dem Taschen Verlag

Zum 60. Geburtstag der BILD – Zeitung erscheint im Taschen Verlag ein schwergewichtiger „BILD“-Band. Das Werk wurde heute mit viel Prominenz im 19. Stock des Axel Springer Hauses in Berlin vorgestellt.

Kai Diekmann: „Bild ist big.“

Der 11 Kilo schwere Band umfasst 748 Seiten im Original-Zeitungsformat. Er kommt am 26. Juni zum Preis von 99,99 Euro in den Handel. Aus jedem Monat seit der Erstausgabe von BILD am 24. Juni 1952 enthält er eine Titelseite. Zudem haben Stefan Aust, Ferdinand von Schirach, Sebastian Turner und Franz Josef Wagner Texte beigesteuert. Zum Redaktionsteam gehören Margit J. Mayer und Florian Kobler. In Anwesenheit von Friede Springer begrüßte Chefredakteur Kai Diekmann (Foto), der auch Herausgeber des Buches ist, zahlreiche Prominente aus Politik, Sport und Showgeschäft, die es auf die Titelseite der BILD geschafft haben. Dabei waren unter anderem Ministerin Kristina Schröder und ihr Kollege Guido Westerwelle; Frank Elstner, Heino, Boris Becker, Franziska von Almsick, Franz Beckenbauer und Katarina Witt.

Die Auswahl der Titelseiten war nicht leicht. Immerhin sind im Laufe der Zeit 18.000 BILD-Ausgaben zusammengekommen. „Entstanden ist ein einmaliges Dokument der Zeit- und Zeitungsgeschichte“, so Diekmann. „Wenn man darin blättert, 60 Jahre Weltgeschichte durch die Augen von BILD betrachtet, ist das ein einmaliges, besonderes Erlebnis.“

„Bild ist immer big“, betonte Kai Diekmann. Keine andere Tageszeitung werde so oft gelesen wie die BILD-Zeitung und auch europaweit sei sie die auflagenstärkste Zeitung. Und da Taschen ebenfalls alle Dimensionen sprenge, habe man sich für diesen Verlag entschieden.

Auch Benedikt Taschen ist glücklich über das Projekt. „Bild ist schwarz wie Druckerschwärze, rot wie Blut und weiß wie die Weste, die niemand hat“, sagte er. Das Buch verspreche Unterhaltung, Spaß, Anregung und Inspiration.

Bevor dann Thomas Gottschalk gut gelaunt mit den Gästen, die einst auf der Titelseite waren, plauderte, wurde eine exklusive, limitierte Sammleredition in einer Auflage von 600 Stück, enthüllt. Sie enthält eine Auswahl von Gegenständen, die an große Momente erinnern, etwa ein Stück echtes Mondgestein und ein Stein der Berliner Mauer.

In einer limitierten Auflage von 300 Exemplaren gibt es außerdem eine Sport-Sammler-Edition, unter anderem mit einem Stück von Boris Beckers Wimbledon-Tennisschläger und von Rosi Mittermaiers Olympia-Gold-Ski. Für beide Ausgaben muss man allerdings tief in die Tasche greifen: Sie kosten jeweils knapp 2000 Euro.

ML

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.