Bilder vom 1. Frankfurter Bücherlauf / Die Sieger

Plakat zum Bücherlauf

Vom Wetter begünstigt startete der diesjährige Bücherlauf [mehr…] heute gegen 15 Uhr oberhalb des mediacampus frankfurt. Über 150 Teilnehmer aus ganz Deutschland hatten sich für die Hauptrunde gemeldet, 25 für den Runden-Lauf. Die weiteste Anfahrt hatte wohl Iris Uter vom Rowohlt Verlag. Erstmals war Frankfurt der Austragungsort.

Auf dem mediacampus war alles gut vorbereitet. Teilnehmerlisten, Buttons, Umkleidemöglichkeiten, Catering nach dem Lauf. Sogar die Zeitnahme war professionell organisiert. Ulla Chwalisz vom S. Fischer Verlag gab den Startschuss. Dann setzte sich das Feld in Bewegung. Die Strecke hatte es in sich; nicht nur einige Steigungen warteten auf die Läuferinnen und Läufer, sie mussten auf den belebten Wegen auch immer wieder den vielen Sonntagsspaziergängern und Radfahrern, die rund um den Lohrberg den Sonnentag nutzten, ausweichen.

Ziemlich locker erreichte Jennifer Rappelt aus Hanau als Erste das Ziel nach dem Runden-Lauf. Die 3,8-Kilometer-Strecke schien ihr nichts ausgemacht zu haben.

Sieger über die Hauptstrecke von 9 Kilometern wurde der Heidelberger Krimi-Autor Marcus Imbsweiler.

Am Ziel wurden die Läufer über Mikrofon von Dr. Stefan Hauck begrüßt.

Ein Empfangsstand hielt Getränke und Apfelstücke für die Teilnehmenden bereit, damit wurde der erste Durst gelöscht.

Der 11. Bücherlauf wurde vom S. Fischer Verlag und dem mediacampus frankfurt organisiert. Die Schirmherrschaft hatte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels übernommen.
Die Teilnehmer laufen für einen guten Zweck: 50 Cent pro Kilometer gehen an die Stiftung Lesen.

Auf der Wiese im oberen Teil des mediacampus wurden im Anschluss an den Lauf die Sieger mit Büchern zu Sportthemen geehrt. Außerdem standen Apfelweinbänke und Imissstände bereit. Hier konnte man sich das Spanferkel oder Würstchen schmecken lassen und gut gemeinsam plaudern und feiern.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.