Bilder von der dtv-Lesenacht in Leipzig

Wolfgang Balk eröffnet
die dtv-Lesenacht

Der Deutsche Taschenbuch Verlag feierte am Freitag, den 18. März, im ausverkauften academixer-Keller in Leipzig sein 50-jähriges Jubiläum.

Bis weit nach Mitternacht wurde dem Publikum eine hochkarätig besetzte Veranstaltung geboten. Es lasen Wolf Wondratschek, Peter Härtling, Ulla Hahn, Wilhelm Genazino (Foto r.), Arno Geiger, Ingo Schulze, Uwe Timm und Judith Zander. „Es ist ein Glück hier zu sein“, freute sich Verleger Wolfgang Balk (Foto l.)und gab in seiner Begrüßung einen kurzen Abriss der „wilden Geschichte“ des Verlags. Gemeinsam mit ihm führte Amelie Fried (Foto r.)durch den Abend. Wer im Veranstaltungssaal keinen Platz mehr ergatterte, konnte den gesamten Lesemarathon auf Monitoren in der Gaststätte des academixer-Kellers verfolgen.

Die dtv Lesenacht bildete den Auftakt einer Reihe von Jubiläumsveranstaltungen: Anfang Juli lädt der dtv zu einer Lesewoche in Literaturhaus in München ein. Im Oktober findet in Kooperation mit „Mord am Hellweg“ eine dtv Kriminacht in Unna statt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.