BücherFrauen/women.de: Podiumsdiskussion zum Thema „Gendermarketing im Buchhandel“ während der Frankfurter Buchmesse

Zum Thema „Wie kommt das Buch an den Mann UND die Frau? Gendermarketing im Buchhandel“ veranstaltet die Frankfurter women.de GmbH (Internetportal, Marktplatz und Agentur für Frauen im Business) in Kooperation mit dem BücherFrauen e.V. während der Buchmesse eine Podiumsdiskussion.

Termin: Samstag, 9. Okt., 11.30 bis 12.30 Uhr
Ort: Halle 4.2, Forum Innovation

Es diskutieren:
Yvonne de Andrés (ehemalige Vertriebs- und Marketingleiterin von Econ, Ullstein, List, Dornier und Pearson Education, Referentin für Vertriebsfragen beim Landesverband der Verleger und Buchhändler Berlin-Brandenburg),
Bernhard Kellner (Leitung PR- und Öffentlichkeitsarbeit Langenscheidt, über „die beste Übersetzungshilfe seit Adam und Eva: Deutsch–Frau/Frau–Deutsch. Ein Wörterbuch für den ratlosen Mann“, erscheint am 6.10.),
Luise F. Pusch (feministische Sprachwissenschaftlerin, „BücherFrau des Jahres“ 2004),
Dr. Christoph Kochhan (Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., Marktforschung & Kommunikation),
Susanne Westphal (PR- und Marketing-Expertin, Buchautorin „Einfach becircend – Typologien weiblichen Erfolgs“),
Dr. Christian Scheier (MediaAnalyzer Software & Research GmbH, Geschlechtsunterschiede in der Medienwirkung),
Ulrike Helmer (Verlegerin, Genderforschung). Moderation: Luzia Braun, ZDF „Aspekte“

Die Veranstaltung wird live ins Internet übertragen http://www.women.de

Info und Kontakt unter: presse@buecherfrauen.de und info@women.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.