Buchmesse Frankfurt umwirbt Buchhändler: Freikarten für jede Firma, kostenlose Snacks und Getränke und viels mehr

Die Frankfurter Buchmesse hat heute spezielle Angebote für Buchhändler bekannt gegeben: Erstmals erhält Jede Buchhandlung im deutschsprachigen Raum zwei Freikarten, zusätzlich gibt es eine Freikarte für jeden Auszubildenden.

Dazu hilft die Frankfurter Buchmesse bei der Organisation von Gruppenreisen am Wochenende: Karten zum ermäßigten Gruppentarif können auf Kommission bestellt werden.

Doch das ist noch nicht alles: Anne Eckert von der Pressestelle verspricht: „Jeder Buchhändler kann sich im Buchhändler-Zentrum in Halle 4.0 (J 1339) sein persönliches Aktionsbändchen abholen, mit dem er an den Stationen der Kooperationspartner in verschiedenen Hallen kostenlose Snacks und Getränke erhält. So gibt es mit dem Aktionsbändchen beispielsweise in der Gourmet Gallery in Halle 3.1 (K 1711) ein kleines Frühstück oder beim Sortimenter-Ausschuss in Halle 4.0 (F 1363) einen Kaffee.

Eine Liste aller Stationen, an denen es kostenlose Snacks und Getränke gibt, bekommen die Buchhändler beim Abholen des Aktionsbändchens im Buchhändler-Zentrum ausgehändigt. Dazu gibt es Im Buchhändler-Zentrum einen kostenlosen Ausstellerkatalog inklusive Taschenführer.

Und auf https://de.book-fair.com/mbf/services/login.aspx gibt es kostenlose Werbemittel zur Frankfurter Buchmesse und dem Ehrengast Neuseeland im Webshop (nach Login auf „My Book Fair“). Zur Vorbereitung auf den Ehrengast-Auftritt bietet die Buchmesse dazu eine Liste mit deutschsprachigen Neuerscheinungen zu Neuseeland an, die man hier findet: www.buchmesse.de/ehrengast.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.