Ehrengastausstellung: Presserundgang

Magdalena Faillace führt durch die Ausstellung

Magdalena Faillace, Argentinische Botschafterin und Vorsitzende des argentinischen Organisationskomitees COFRA, begrüßte die Medienvertreter in der Ausstellung und führte sie durch die einzelnen Bereiche.

Die Ehrengastausstellung unter dem Motto Kultur in Bewegung im Forum der Frankfurter Buchmesse ist als Bibliothek im Sinne von Jorge Luis Borges konzipiert, die das ganze Universum Argentiniens offenbart: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Landschaften, Literatur, Klänge, Bräuche, Errungenschaften, Gesichter, vielfältige Ursprünge und die Erinnerung.

So soll die Ausstellung den Besucher in die Welt von Borges mitnehmen. Vertikale Textilplanen mit Bildern und Worten führender Persönlichkeiten der argentinischen Geschichte bergen Zentren, Innenräume mit sechseckigen Formen mit unterschiedlicher Höhe. Diese Räume haben verschiedenfarbige Böden und werden mit unterschiedlichem Licht ausgeleuchtet. Sie besitzen alle eine ganz eigene Atmosphäre, sind jedoch Teil eines Ganzen.

Der Gast der Ausstellung soll erfahren, was es heißt, ein Argentinier zu sein. Ständige Instabilität und die Vorstellung, dass sich das Leben ändern kann. Realität ertragen und überwinden. Ängste und Hoffnungen mischen sich, geben Spontaneität und Improvisation Platz.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.