Fällt Buchmesse in Kairo aus?

Die 43. Internationale Buchmesse Kairo (29. Januar bis 6. Februar) wird sehr wahrscheinlich nicht stattfinden. Die größte Buchmesse der arabischen Welt sollte heute eröffnet werden. Nach Informationen des ARD-Studios Kairo soll die Messe jedoch abgesagt werden.

Eine offzielle Bestätigung gibt es nicht. Der Kulturminister habe aber schon vor Tagen auf einen möglichen Ausfall der Messe hingewiesen. Gestern noch wurde in „Tagesschau“ darüber spekuliert, ob Staatspräsident Mubarak selbst die Buchmesse eröffnen werde.

Infomationen sind aus Kairo nicht zubekommen. Seit Tagen hat das Mubarak-Regime die Verbindungen zum Internet gekappt, und natürlich ist auch die Buchmesse unter ihrer angestammten Adresse www.egyptianbook.org.eg nicht zu erreichen – auch nicht per E-Mail. Auch auf der Seite der Frankfurter Buchmesse gibt es keinerlei Auskünfte zur aktuellen Situation.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.