Frankfurter Buchmesse übernimmt Mehrheitsanteile an IPR License / Thomas Minkus übernimmt Geschäftsführung

Thomas Minkus

Die Frankfurter Buchmesse übernimmt Mehrheitsanteile an IPR License Ltd., der Onlineplattform für den globalen Handel mit Rechten und Lizenzen. Im Mai 2015 hat die Frankfurter Buchmesse ihre Beteiligung an IPR License bekannt gegeben.

Mit dem heutigen Tag geht die Kontrolle auf die Frankfurter Buchmesse über, wobei das Copyright Clearance Center (CCC), weltweiter Marktführer in den Bereichen Content Workflow und Lizenzlösungen mit Sitz in Boston, MA (USA), weiterhin eine Minderheitsbeteiligung innehat.

Thomas Minkus, Vice President Emerging Media & English Language Markets der Frankfurter Buchmesse, übernimmt zusätzlich zu seinen Aufgaben die Geschäftsführung von IPR License. Jane Tappuni, zuvor Executive Vice President Business Development bei Ingenta (ehemals Publishing Technology), wird als Leiterin Marketing und als Business Consultant im Unternehmen tätig sein. Tom Chalmers, Gründer von IPR License, wird an der Geschäftsübergabe mitwirken und das Unternehmen anschließend verlassen, um sich anderen unternehmerischen Projekten zuzuwenden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.