Treffpunkt für den Branchennachwuchs – das Azubistro mit attraktivem Programm

Das Azubistro ist der traditionelle Nachwuchstreff auf der Frankfurter Buchmesse. Es befindet sich in diesem Jahr in Halle 4.1 A89.

Wie bereits in den vergangenen Jahren erwartet den Branchennachwuchs ein umfangreiches Programm mit hochkarätigen Autoren: Direkt am Messemittwoch ist Silke Scheuermann zu Gast und am Donnerstag folgt Alois Prinz. Besondere Highlights in diesem Jahr: Lesungen mit Boualem Sansal am Freitag sowie mit Sebastian Fitzek am Messesamstag, der seinen noch nicht veröffentlichen Thriller Das Paket vorstellen wird. Weitere Autoren: Eva Rossmann, Julya Rabinowich, Sonja Kaiblinger, Dan Wells und die Youtuber PietSmiet.

Außerdem findet am Freitag ein DIY-Workshop mit dem Umschau Verlag statt.
Mit diesem abwechslungsreichem Programm bietet das Azubistro nicht nur allen Messebesuchern spannende Unterhaltung, sondern auch dem Branchennachwuchs die Chance, Autoren kennen zu lernen und die Buch- und Verlagsbranche zu entdecken. Die Veranstaltungen werden vor Ort von den angehenden Buchhändlern, die aktuell ihre Berufsschulzeit am mediacampus frankfurt absolvieren, begleitet.

Neben den Lesungen ist das Azubistro die Anlaufstelle für den Branchennachwuchs während der Frankfurter Buchmesse. Vom 19. bis 23. Oktober treffen sich dort Auszubildende und Berufseinsteiger zum Kaffeetrinken und entspannten Plaudern, um neue Kontakte zu knüpfen oder Erfahrungen und Ideen auszutauschen.

Das Azubistro ist eine Initiative der Frankfurter Buchmesse und wird vom mediacampus frankfurt organisiert.

Das vollständige Programm steht unter:
http://www.mediacampus-frankfurt.de/aktuelles/article/2016/oktober/19/azubistro-2016.html

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.