Das Projekt „Eine Stadt liest ein Buch“ kommt jetzt auch nach Erlangen

Eine Gruppe von Studierenden des Studiengangs Buchwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg organisiert eine Erlanger Version des in den USA und in Kanada erfolgreichen Veranstaltungskonzepts „One city, one book“. Vom 21. bis 28. 10. 2004 sind zahlreiche Events und Lesungen rund um den Roman Die Powenzbande von Ernst Penzoldt geplant (Penzoldt wurde 1892 in Erlangen geboren und verbrachte dort seine Kindheit und Jugend). Mitveranstalter sind die Thalia Buchhandlung Palm & Enke und der Suhrkamp Verlag.
Das Konzept „Eine Stadt liest ein Buch“ wurde bereits erfolgreich auf mehrere deutsche Städte übertragen, wie z.B. die 2002 in Hamburg durchgeführte Veranstaltung „Hamburg liest ein Buch“, die mit 30 Events rund 5500 Besucher anlockte.

Mehr Infos über das Projektbüro: mail(Erlangen.liesteinbuch@thalia.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.