Der Hörbuchmarkt wächst weiter: 2. AUDIOtorium am 4. Juli im Literaturhaus München

Unter dem Titel „Content-to-go – Mobilität und Individualisierung im Hörmedienmarkt“ veranstaltet die Akademie des Deutschen Buchhandels am 4. Juli das 2. AUDIOtorium im Literaturhaus München.

Die Themen u.a.:
– Die neue Aufmerksamkeit – Der Hör-Raum Internet, die Stil-Ikone iPod und das Listen!-Prinzip
– Ungehobene Schätze – Die Nutzung der Rundfunkarchive und ihre Problematik
– Nah am Ohr des Kunden – Neue Marketingkonzepte und Vertriebskanäle

Partner der Konferenz sind DIE ZEIT sowie der AK Hörbuchverlage des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Durch den Tag führt Fachjournalist, BuchMarkt-Autor und Horeothek.de-Betreiber René Wagner.

Zu Wort kommen werden zahlreiche Hörbuch-Experten – unter ihnen Volker Sassenberg (Autor und Produzent von „Gabriel Burns“, Universal), Andreas Haderlein (Trend- und Zukunftsforscher), Matthias Morgenroth (Geschäftsführer von Geophon), Larissa Vassilian (Autorin und Podcasterin), Alexander Wunschel (Unternehmensberater und Podcaster), Gero von Randow (DIE ZEIT online), Karl-Richard Eberle (Geschäftsführer von Claudio) und Anke Leenings (Ständige Vertreterin des Vorstands des Deutschen Rundfunkarchivs).

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Medienbranche sowie anderen Wirtschaftszweigen.

Weitere Auskünfte zum Programm über Judith Horsch, Tel.: (089 / 29 19 53-65 / Fax -69), judith.horsch@buchakademie.de und unter www.buchakademie.de/konferenzen/konferenz.php3?id=15

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.