Dieter Nuhr stellte in Düsseldorf seinen „ultimativen Ratgeber für alles“ vor

Dieter Nuhr, Wolfram Kons (v.l.)

Heimspiel: 2,7 Kilometer entfernt vom Düsseldorfer Leibniz-Gymnasium, der Schule, die Dieter Nuhr besucht hat, stellte der Kabarettist am Dienstag Abend sein bei Lübbe erschienenes Buch „Der ultimative Ratgeber für alles“ vor: Viele Fans saßen im Publikum in der Nachtresidenz und hörten auch nachdenkliche Töne von Nuhr, z.B. angesichts der aktuellen Ereignisse in Japan.

Moderator Wolfram Kons begrüßte zum RTL-Buchevent in Kooperation mit Thalia, einem Format, das man mit Lübbe in anderen Städten bereits mit Autoren wie Ken Follet oder Nazan Eckes umgesetzt hat. Die Nachtresidenz hatte Dieter Nuhr als Veranstaltungsort vorgeschlagen, verriet Lübbe-Pressechefin Barbara Fischer, und der ehemalige Kinosaal gab die perfekte Kulisse für das Gespräch mit und Leseproben von Dieter Nuhr.

Interview für Thalia TV

Der hat nicht nur zahlreiche Lebensweisheiten aus allen Bereichen des menschlichen Alltags in seinem Buch versammelt, sondern auch Fotos beigesteuert. Außerdem hat sein Text Fußnoten, die bei der Lesung eine beim Schreiben sicherlich noch nicht beabsichtigte Komik zu Tage förderten.

Buchhandlung und Verlag freuten sich auch über einen gut besuchten Büchertisch und eine lange Schlange beim Signieren. Thalia drehte nach der Lesung noch ein Interview mit Dieter Nuhr.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.