DSV Olympiabuch mit viel Prominenz in Köln vorgestellt

In der Mayerschen: Heike Kemmer, Franziska Gude und Yvonne Bönisch (v.l.) Foto: Hennes Roth

Gestern wurde im Deutschen Sport & Olympia-Museum in Köln das erste deutsche Olympiabuch „Olympische Spiele Athen 2004“ aus dem DSV Deutscher Sport-Verlag vorgestellt. Zur Präsentation waren die erste deutsche Goldmedaillengewinnerin, die Judoka Yvonne Bönisch, die Gold-Dressurreiterin Heike Kemmer sowie Franziska Gude, die das entscheidende zweite Tor im Hockey-Finale schoß, angereist. Anschließend gab es eine Signierstunde in der Mayerschen Buchhandlung, Köln.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.