Düsseldorfer Krimi-Bahn fährt wieder: Erste Veranstaltung mit Rolf Bönnen

Am Sonntag, 18. Mai, um 15 Uhr, ist es wieder so weit: Die Krimi-Bahn in Düsseldorf, eine Kooperation zwischen dem Emons Verlag und Rheinbahn, rollt wieder.

In diesem Jahr beginnt die Veranstaltungsreihe mit dem historischen Düsseldorf-Krimi Der große Tanz von Rolf Bönnen. Der Autor selbst liest an Bord des nostalgischen Speisewagens der Rheinbahn die interessantesten Passagen aus seinem Buch vor und nimmt die Zuhörer mit auf eine schaurige Reise in die Vergangenheit.

Die Krimi-Bahn startet in Düsseldorf am Jan-Wellem-Platz, Bahnsteig 8. Restkarten zu 8 Euro (inklusive Kaltgetränk) für Plätze im Anhänger gibt es 15 Minuten vor Abfahrt direkt an der Bahn.

Weitere Termine (Abfahrt ebenfalls um 15 Uhr am Jan-Wellem-Platz, Bahnsteig 8):

– Sonntag, 15. Juni: Zum Bücherbummel ein Krimi, der in Düsseldorf, Hilden und Umgebung spielt: Tödliche Stille von Oliver Pautsch
– Samstag, 9. August: Zur Urlaubszeit ein Krimi aus der Reihe „Hinterm Deich“: Todesküste von Hannes Nygaard
– Samstag, 8. November: Ein Krimi mit historischen Details über die Hexenverfolgung: Gegen die Zeit von Myriane Angelowski

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.