Europäische Literaturtage haben begonnen

Auf Schloss Spitz in der Wachau haben heute die Europäischen Literaturtage des ELit Literaturhaus Eurpoa begonnen. Bis Sonntag wird es neben Workshops zum Thema „Schreiben und Publizieren“ und einer Diskussionsrunde zu E-Books und Self-Publishing einen Vortrag über „Krieg in der Literatur von heute“ von der Literaturkritikerin und Publizistin Sigrid Löffler geben.

Dabei sein werden außerdem wieder Autorinnen und Autoren aus acht europäischen Ländern. Darunter: Lukas Bärfuss (CH), Mathias Enard(F), Petra Hůlová (CZ), Jurij Wynnytschuk (UA), Marica Bodrožić (HR/D), Andrej Kurkow (UA), Judith Kuckart (D) und Lea Tether (GB).

Über ELit Literaturhaus Europa:
Das Literaturhaus Europa beobachtet, erforscht, diskutiert und publiziert literarische Entwicklungen quer durch Europa und veranstaltet zudem Lesungen mit EU-PreisträgerInnen und Workshops für junge Schreibende.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.