Hatje Cantz zeigte Buchhändlern die Guggenheim-Colletion

Gestern abend fand in der Bonner Kunst-und Ausstellungshalle eine Führung durch die Guggenheim-Ausstellung statt – exklusiv nur für Buchhändler.

Über 140 Sortimenter waren der Einladung des Hatje Cantz Verlags nach dem Motto „Time for Art“ gefolgt und nahmen die Gelegenheit wahr, sich die berühmte und dementsprechend stark frequentierte Gemälde-Sammlung in kleinen Gruppen von sachkundigen Führern zeigen zu lassen.

„Wir freuen uns über die gewaltige Resonanz der Buchhändler auf unsere Einladung“, sagte Verlegerin Annette Kulenkampff und setzte mit einem Augenzwinkern hinzu: „Wenn sich die Begeisterung im Verkauf des Katalogs niederschlägt, haben wir alle etwas davon.“ Hatje Cantz druckte den Ausstellungskatalog in zwei Versionen, mit Softcover für den Museums-Verkauf und mit Hardcover für den Buchhandel.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.