Im Juni wieder (21.) Mainzer Minipressen-Messe

Blick ins Zelt zur Messe 2009

Vom 2. bis zum 5. Juni wird das Rheinufer am Rathaus in Mainz wieder zum Treffpunkt anlässlich der Internationale Buchmesse der Kleinverlage und Handpressen.
Über 300 Verleger aus 15 Ländern haben ihre Teilnahme an der Messe, die alle zwei Jahre stattfindet, bereits angekündigt.

Höhepunkt ist die Verleihung des V. O. Stomps-Preises zum Messeauftakt, den die Stadt Mainz für Qualität und persönliches Engagement im Bereich der Kleinverlage vergibt.

Die vier Messetage bieten zudem ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Poetry Slam, Lesungen, Workshops, Performances, Seminaren und Ausstellungen wie beispielsweise der Exposition Lesen lernen im Messezelt; hier werden deutschsprachige Fibeln aus der Zeit von 1945 bis zur Gegenwart zu sehen sein.

Auch E-Books werden eine Rolle spielen – in speziellen Seminaren zu diesem Thema und zum Urheberrecht.

Mehr Informationen finden Interessierte unter www.minipresse.de.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.