„Into the Wind“: Das erste Festival für Nordische Kinder- und Jugendliteratur startet am 25. Mai in Berlin

Berlin ist um ein Literaturfestival reicher. Unter dem Titel „Into the Wind!“ veranstaltet der Verein kulturkind vom 25. Mai bis zum 3. Juni die ersten Nordischen Kinder- und Jugendliteraturtage in Berlin. Zehn Tage lang werden Autoren und Illustratoren aus Åland, Dänemark, den Färöer-Inseln, Finnland, Grönland, Island, Norwegen, Schweden und von den Sámi Nordeuropas in der Hauptstadt erwartet.

Das vielfältige künstlerische Schaffen der nordischen Autoren und Illustratoren entspringe nicht nur der kontrastreichen Natur dieser Region Europas, sondern auch der nordischen Position, nach der Kinder und Jugendliche früh den Respekt eines legitimen Mitglieds in demokratischen Gesellschaften genießen, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters. „Im Wind des Lebens sollen sie vor allem auch durch entsprechende Literatur zu selbständigem Denken und zur Entfaltung ihrer Vorstellungskraft ermutigt werden.“

Darüber diskutieren die nordischen Autoren und Illustratoren auf 35 Veranstaltungen an 19 Orten mit dem Publikum. Lesungen stehen ebenso auf dem Programm wie Workshops für Schulklassen. Zum Programm gehört auch eine zweitägige Künstlerakademie für den Erfahrungsaustausch untereinander und mit Kunst schaffenden Kollegen aus Deutschland.

Begleitend zum Festival organisiert kulturkind in Zusammenarbeit mit dem Nordischen Haus Reykjavik eine große Ausstellung über nordische Kinderbuchillustration: 17 Illustratorinnen und Illustratoren aus acht Ländern zeigen in der Humboldt-Bibliothek Berlin-Tegel 60 Original-Illustrationen und handsignierten Drucke zum Thema „Into the Wind!“. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, den Hendrik Hellige gestaltet, im Vertrieb von Michael Neugebauer Edition GmbH. Anschließend wandert die Ausstellung bis 2018 durch den deutschsprachigen Raum und die nordischen Länder.

Feastivalgäste sind Lilian Brogger, Mette Hegnhoj, Linda Bondestam, Timo Parvela, Rakel Helmsdal, Nuka Konrad Godtfredsen, Bolatta Silis-Hoegh, Rán Flygenring, Thórarinn Leifsson, Stian Hole, Máret Ánne Sara, Sara Lundberg und Sven Nordqvist.

Veranstalter der ersten Nordischen Kinder- und Jugendliteraturtage Into the Wind! Ist der Verein kulturkind e.V. in enger Zusammenarbeit mit kulturellen Institutionen der teilnehmenden Länder.

Programm und weitere Informationen www.kulturkind-into-the-wind.com

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.