Kleine Verlage stellen sich am 18. Juli im Literarischen Colloquium Berlin vor

Auch in diesem Jahr lädt das Literarische Colloquium Berlin] (LCB) am 18. Juli ausgewählte Verlage aus dem deutschsprachigen Raum an den Wannsee ein.

Unter dem Motto „Kleine Verlage am Großen Wannsee“ präsentieren sich im Garten des LCB 21 Verlage mit ihren Autoren und Büchern: A1, Berenberg, Bilger, Blumenbar, Dörlemann, Edition Ebersbach, Edition Rugerup, Urs Engeler, kookbooks, Liebeskind, Luftschacht, Luxbooks, Mairisch, Matthes & Seitz, Max Marek, Onkel & Onkel, SH-Verlag, Supposé, Verbrecher, Voland & Quist und Weissbooks.

Informationen unter: http://www.lcb.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.