Kleine Verlage stellen sich am 30. August im LCB vor

Was 2006 als Experiment begann, hat inzwischen schon fast Tradition. Zum dritten Mal richtet das Literarische Colloquium Berlin (LCB) am 30. August eine Gartenmesse unter dem Motto „Kleine Verlage am Großen Wannsee“ aus. Von 15 bis 22 Uhr präsentieren sich im Garten des LCB am Großen Wannsee ausgewählte Verlage aus dem deutschsprachigen Raum mit ihren Autoren und Büchern. Mit dabei sind die Verlage A1, Berenberg, Blumenbar, Dörlemann, Urs Engeler, Jung & Jung, kookbooks, Liebeskind, Luftschacht, Mairisch, Matthes & Seitz, Max Marek, Rogner & Bernhard, SH-Verlag, Supposé, Verbrecher, Voland & Quist und Weissbooks.

Informationen unter: http://www.lcb.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.