Literarisches Speed-Dating in Völksen

v.l.: Florian Kessler, Leif Randt, Sabine Schiffner, Ger-
hard Henschel, Mariana Leky, Sabrina Janesch

Sechs vom Land Niedersachsen ausgezeichnete Autorinnen und Autoren lesen am 3. Juli an drei Orten im Park des Hermannshofs zum Literarischen Speed-Dating in Völksen. Gelesen wird zeitgleich im Halbstunden-Takt: Auf 20 Minuten Lausch-Zeit folgen 10 Minuten Weg-Zeit. Eröffnet wird Veranstaltung um 18.30 Uhr mit einem Grußwort von Kulturministerin Dr. Gabriele Heinen-Kljajic.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Gerhard Henschel, Jahrgang 1962, studierte Germanistik, Soziologie und Philosophie in Bielefeld, Berlin und Köln. Er erhielt 2013 den Nicolas-Born-Preis.

Sabrina Janesch, Jahrgang 1985, studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim und Polonistik an der Jagiellonen-Universität Krakau. Sie erhielt 2011 den Nicolas-Born-Debutpreis.

Florian Kessler, Jahrgang 1981, studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim. 2013 erhielt er den Nicolas-Born-Debutpreis. Er lebt in Berlin.

Mariana Leky, Jahrgang 1973, studierte u.a. Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. sie erhielt 2003 den Nicolas-Born-Debutpreis.

Leif Randt, Jahrgang 1983, studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Er erhielt 2010 den Nicolas-Born-Debutpreis.

Sabine Schiffner, Jahrgang 1965, studierte Theaterwissenschaften, Germanistik und pädagogische Psychologie in Köln. 2006 wurde sie durch die „Lyrik Edition“ der Stiftung Niedersachsen gefördert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.