Literaturhaus Hamburg: Zweites Seminar „Kreatives Schreiben“ im Herbst

Im Herbst geht das schreiblabor in die zweite Runde: Wieder können sich Mädchen und Jungen zwischen 14 und 21 Jahren, die Freude am literarischen Schreiben haben, mit zwei

Kristof Magnussen, Mareike Krügel

Seiten Text und einem kurzen Lebenslauf im Literaturhaus bewerben. Alle im schreiblabor produzierten Texte werden in einer großen Abschlusslesung am 15. Januar 2007 im Literaturhaus vorgestellt.

16 angehende Jungautoren und -autorinnen haben seit dem Frühjahr diesen Jahres im ersten schreiblabor des Literaturhauses Hamburg miteinander gearbeitet, diskutiert und geschrieben. Gemeinsam mit den Autoren Mareike Krügel und Kristof Magnusson erarbeiteten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mögliche literarische Formen und erlernten in zehn Werkstattsitzungen Grundlagen des literarischen Handwerks.

Diese neu eingerichtete Werkstatt für Kreatives Schreiben, die durch das Engagement der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius verwirklicht werden konnte, fand einen positiven Anklang bei den Mädchen und Jungen zwischen 14 und 21 Jahren.

Kursvolumen: 10 Nachmittage
Gebühr: 25,- Euro je Kurs
Teilnehmerzahl: max. je 15 Personen
Veranstaltungsort: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg
Kontakt: Johanna Salfner, Telefon 040 – 22 70 20 22, E-Mail: jsalfner@l-h-h.de

Der Kurs startet am 11. September 2006. Weitere Termine: 20.9. (Mi), 25.9. (Mo), 2.10. (Mo), 9.10. (Mo), 30.10. (Mo), 8.11. (Mi), 13.11. (Mo), 20.11 (Mo) und 29.11. (Mi)
Uhrzeit: 17.00 – 19.30 Uhr

Bewerbungsschluss: 21. August 2006

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.