Michael Iwanowski schenkt Horst Köhler und Klaus Wowereit Titel aus seinem Verlag

Michael Iwanowski mit Horst Köhler …

Der namibische Botschafter Neville Gertze hatte den Dormagener Reiseführer-Verleger und –Autor gestern zur Europa-Premiere der namibischen Fassung von „Linie 1“ geladen, dem Erfolgsstück des Berliner Grips-Theaters, die in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag feiern.

Bei dieser Gelegenheit überreichte er Bundespräsident Dr. Horst Köhler den Sonderband „101 Safaris – Traumziele in Afrika“ aus seinem Verlag. Und der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit freute sich über den aktuellen Namibia-Reiseführer aus seiner Feder, denn: Wowereit ist sehr an Namibia interessiert – Berlin und Windhoek sind seit dem Jahr 2000 Partnerstädte.

… und Klaus Wowereit

Michael Iwanowski schrieb 1983 den ersten deutschsprachigen Reiseführer über das damalige Südwestafrika (Namibia), der 2009 in der 24. Auflage erschien. Zum 25-jährigen Verlagsjubiläum erschien im Herbst 2008 der Sonderband „101 Safaris – Traumziele in Afrika“. Im Frühjahr 2010 soll das Buch „101 Namibia – Die schönsten Gästefarmen, Lodges und Reiseziele“ folgen. Weitere Bände der „101-Serie“: 101 Inseln – Geheimtipps für Entdecker, 101 USA – Geheimtipps für Entdecker (soeben erschienen), 101 Skandinavien – Geheimtipps für Entdecker (im Frühjahr 2010).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.