Moskauer Verlage präsentieren sich in Berlin

Kleiner Vorgeschmack auf den Schwerpunkt der diesjährigen Frankfurter Buchmesse: Im Rahmen der „Moskauer Tage in Berlin“ präsentieren Moskauer Verlage in einer Ausstellung in der Staatsbibliothek Berlin rund 200 Foto- und Bildbände über die Geschichte, Architektur und das Leben in ihrer Stadt. Die Ausstellung, die heute eröffnet wird, ist noch bis zum 10. Juli zu sehen. Infos unter: http://www.sbb.spk-berlin.de

ml

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.