Noch wenige Plätze frei für Libri-Tagesseminare „Erfolgreich führen in der Praxis“

Heute startet in Hamburg das erste von sieben Libri.Campus.kompakt-Tagesseminaren „Erfolgreich führen in der Praxis“. In sieben Städten wird in den kommenden Wochen das Thema Mitarbeiterführung mit dem Berater und Trainer Armin Hoferer und Sibylle Heyn von Libri ausgearbeitet und in die Praxis übertragen.

Armin Hoferer (Berater und Trainer) und Sibylle Heyn (Libri-Vertrieb) eröffnen den Libri.Campus.kompakt in Hamburg – am ersten von sieben Standorten

Für Frankfurt am Main (20.9.), Köln (21.9.), Hannover (22.9.), Stuttgart (27.9.) und München (28.9.) sind noch wenige Plätze verfügbar.

Die ersten 40 Besucher in Hamburg leisten heute Denkarbeit außerhalb des Buchhändleralltags und „nehmen Handwerkszeug für die Praxis“ mit, wie Hoferer hofft: „In einem Wechsel aus Vorträgen und Workshoprunden in kleinen Gruppen erfahren die Teilnehmer an konkreten Beispielen, welche zentrale Rolle das Thema Mitarbeiterführung im täglichen Miteinander spielt und wie es aktiv in den Buchhändleralltag integriert wird.“

Und Sibylle Heyn (Libri-Vertrieb) sagt: „Ganz konkret arbeiten wir beim Libri.Campus.kompakt an der Bedeutung von Werten für die Kommunikation miteinander und sprechen über Jahres- und Zielgespräche. Einen Schwerpunkt legen wir auf das als schwierig empfunden Thema Kritikgespräche.“

Werte verschiedener Generationen verstehen und Mitarbeiter bewusst weiterentwickeln
Armin Hoferer schärft mit dem Satz ‚Wir können nicht nicht kommunizieren‘ von Paul Watzlawik das Bewusstsein für die Bedeutung des Miteinanders. Denn dieser Satz gilt auch für das Führen von Mitarbeitern – und es ist ein großer Unterschied, ob wir bewusst oder unbewusst führen. Hoferer sieht das so: „Die Generation X und Y zeigen, dass sich hier viel verändert. Gerade im Generationenwechsel ist es wichtig, das eigene Führungsverhalten auf den Prüfstand zu stellen, um junge qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen.“

„Erfolgreich Führen in der Praxis“ ist in diesem Jahr das Thema für Libri, denn
„Führungskräfte in Buchhandlungen äußern vermehrt den Wunsch nach Unterstützung beim Thema Mitarbeiterführung“ sagt Hoferer: Und er weiß: „Eine Buchhandlung mit gut funktionierendem Team ist gegenüber dem Wettbewerb gut aufgestellt“ [mehr…].

Die „starke Resonanz beim großen Libri.Campus zum Thema Frühjahr diesen Jahres habe das große Informationsbedürfnis der Buchhändler bestätigt. Dieses Jahr richtet sich das Tagesseminar an Chefinnen und Chefs, aber durchaus auch an alle Mitarbeiter mit Leitungsfunktion und solche, die Potenzial dazu haben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.