Wiesbadener Literaturtage

Roger Willemsen

Gastgeber der Literaturtage, die vom 5. bis zum 11. Juni in der Hessischen Landeshauptstadt stattfinden, ist Roger Willemsen.

Die knappe Woche bietet ein abwechslungsreiches Programm, das mit der Foto-Ausstellung Be here now von Jörg Steinmetz am 5. Juni in der Aula des Kunsthauses eröffnet wird. Der Fotograf zeigt Künstlerporträts.

Matthias Brandt spricht über Die andere Seite des Jazz, Thomas Gsella meint Der Kampf geht heiter.

Marion Brasch, Kirsten Fuchs und Judith Schalansky sprechen mit Roger Willemsen über ihre „Schreibwerkstätten“, Thomas Ebermann und Robert Stadlober präsentieren Mihail Sebastians Tagebücher von 1935 bis 1944.

Querulanten und Sonderlinge stehen im Mittelpunkt des Abends, den Anke Engelke und Roger Willemsen gemeinsam bestreiten.

Der Wissenschaftsjournalist und Autor Gert Scobel wird sich mit seinen Gästen über das Thema Weisheit unterhalten.

Außerdem wird der Film Pianiste de Jazz zu sehen sein und sich der Abschlussabend mit Samuel Beckett beschäftigen.

Das Programm ist unter www.wiesbaden.de/literaturtage detailliert nachlesbar.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.